Blog

Das Triple wissenschaftliche holen: Wie finde ich ein Thema für die Dissertation?

Blog, Dissertation, Studentenblog, Blog für Studenten, Studiblog

Die Bachelorarbeit ging dir flüssig von der Feder. Den Mastertitel hast du in der Tasche. Doch das ist dir immer noch nicht genug!
Du willst das wissenschaftliche Triple! Du willst auch noch den Doktortitel! Gar nicht mal so leicht. Die Bachelorarbeit war ein Spaziergang, die Masterarbeit war ein heftiges Stück Arbeit, die Dissertation jedoch ist ein Kampf. Doch du willst diesen Kampf wagen. Du willst eine Bestleistung abliefern und auf jeden Fall eine perfekte Dissertation schreiben. Doch dazu brauchst du ein richtig gutes Thema!

Nimm dir Zeit!

Am Anfang steht eine extrem gute Strategie. Für dich ist die Themenfindung extrem wichtig. Nimm dir also Zeit und lese dich in verschiedene Themenbereiche ein. Hilfreich ist es auch, in andere Doktorarbeiten hinein zu schnuppern. Nimm dir auf jeden Fall die Zeit, die du brauchst und lass dich inspirieren.

Durchforsche dein Gedächtnis! 

Mach es dir gemütlich, koch´ dir eine Tasse Kaffee! Dann denke drüber nach, womit du dich während des Studiums gerne befasst hast – sei es in Seminararbeiten, Hausarbeiten, deiner Bachelorarbeit oder auch deiner Masterarbeit. Welche Themen haben dich interessiert? Mit welchen Fragestellungen konntest du dich ohne eine gesundheitsgefährdende Menge an Energy Drinks und einer großen Menge an stimmungsaufhellender Schokolade länger als einen Tag befassen? Hast du was im Kopf? Da könnte die Reise hingehen!

Dein Interesse ist dein Motivator!

Wer kein Interesse an dem hat, was er tut, langweilt sich. Die Folge: Du wirst neben all deinen blutjungen Kommilitonen in der Cafete sitzen und sie um das Lektorat einer Dissertation bitten, weil das eigene Augenlicht dazu schon lange nicht mehr ausreicht. Häufig kommt es vor, dass man ein Thema annimmt, dass man sich gar nicht selbst ausgedacht hat. Zum Beispiel, weil der Doktorvater ein Thema vorschlägt oder weil die Finanzierung für die Promotion an einem Thema hängt, etwa bei einem Stipendium oder weil man die Dissertation in einem Unternehmen schreibt. In diesem Fall sollte man zweimal überlegen, ob man sich für dieses Thema wirklich interessiert!

Fragen stellen kostet nichts!

Suche nicht wie ein einsamer Wolf nach der Fragestellung für deine Dissertation. Rede mit anderen Promotionsstudenten, Forschern und deinem Doktorvater darüber. Du kannst einfließen lassen, in welche Richtung deine Dissertation gehen könnte. Deine Gesprächspartner werden dir sicher vieles dazu sagen können. Mit all den Anregungen kannst du dir leichter über dein Thema klar werden.

Probleme beim Schreiben: https://www.mentorium.de/lektorat-korrektur-dissertation/

Fragen zur Promotion: https://www.lektorat-korrektur.de/fragen-zur-promotion/

Author


Avatar